Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
095612480086  017622053637

 

Willkommen in der Adventgemeinde Bamberg

Wir sind die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, eine protestantische Freikirche mit weltweit über 18 Millionen Mitgliedern in über 200 Ländern der Welt. Unser Glaube an Jesus und die Erlösung durch seinen Tod am Kreuz ist das zentrale Element unseres Glaubens, dessen Basis allein die Bibel als Wort Gottes in den Vordergrund stellt.


Unser Gottesdienst beginnt jeden Sabbat (Samstag) um 09:30 Uhr.

Mehr erfahren  Adresse

 

Die Geschichte die die Welt verändert(e)

Alle Besucher der Adventgemeinde Bamberg erhalten kostenlos eines dieser Bücher (siehe Galerie unten).

Der Weg zur Gesundheit

Alle Besucher der Adventgemeinde Bamberg erhalten kostenlos eines dieser Bücher (siehe Galerie unten).

Der grosse Konflikt

Alle Besucher der Adventgemeinde Bamberg erhalten kostenlos eines dieser Bücher (siehe Galerie unten).

Die Apostel

Alle Besucher der Adventgemeinde Bamberg erhalten kostenlos eines dieser Bücher (siehe Galerie unten).

Dr. med. Roland Gallewski

Bluthochdruck

 

Im Rahmen des Kochtreffs „Lecker & Gesund“ findet ein Gesundheitsvortrag zum Thema "Bluthochdruck" statt. Referent ist der Dr. med. Roland Gallewski.

Thematik:

„Bluthochdruck“

Nach dem Vortrag gibt es Gelegenheit, Fragen zu stellen sowie persönliche Anliegen mit Dr. med. Roland Gallewski zu besprechen.

Anschließend gibt es Kostproben, deren Rezepte auf das Thema abgestimmt sind.

 

 

 

Weiterlesen: Bluthochdruck
Desmond Doss

Desmond Doss - Hacksaw Ridge

 

Das Herz eines Helden

Ein Soldat nannte es „die grässlichste Ecke der Hölle, die ich jemals gesehen habe“. Jedoch mitten in dem Gemetzel und Chaos einer der blutigsten Schlachten des Zweiten Weltkriegs im Pazifik trug sich eine Geschichte von erstaunlichem Heldenmut und unbeschreiblichem Glauben zu.
Im Zweiten Weltkrieg war die 580 km südwestlich von Japan liegende Insel Okinawa von enormer strategischer Bedeutung für die amerikanischen Streitkräfte. Okinawa stellte für die USA den perfekten Ausgangspunkt für den Einmarsch nach Japan und das Ende des Pazifik-Krieges dar. Die Einnahme der stark befestigten Insel erwies sich monatelang als unmöglich. Massen von versteckten Bunkern boten den Japanern Sicherheit vor Attacken aus größerer Distanz.
Zwischen den amerikanischen Truppen und dem japanischen Militär lag der „Maeda-Steilhang“, ein gut 100 m hoher Bergkamm, der sich über einen Großteil der Insel Okinawa erstreckt. Um Okinawa zu bezwingen, mussten die amerikanischen Truppen zuerst den von den Soldaten so genannten „Hacksaw Ridge“ (Metallsägen-Kamm) einnehmen.
Es war auf Hacksaw Ridge, dass ein bescheidener Sanitäter einen solchen Heldenmut bewies, dass ihm die Tapferkeitsmedaille, die höchste militärische Auszeichnung der Vereinigten Staaten, verliehen wurde.
Desmond Doss hätte aufgrund seiner Arbeit in einer Werft eine Zurückstellung vom Militär erhalten können, doch er stellte sich freiwillig in den Dienst seines Landes und trat 1942 der Armee bei. Als er in Okinawa ankam, hatte er bereits an anderen Orten im Pazifik Kriegsdienst geleistet....

 

Weiterlesen: Desmond Doss - Hacksaw Ridge

Nutzungsbestimmungen

Das Forum und die Forenleitung

Das Forum besteht aus Menschen mit unterschiedlichen Eigenschaften, Glaubensüberzeugungen und Meinungen. Jedes Mitglied hat auch seinen eigenen Zugang zum Glauben und befindet sich in seinem Wachstum zu Jesus in einem anderen Stadium. Dies trägt stark dazu bei, dass Einigkeit in vielen Konfliktfragen kaum zu erreichen ist, Kompromisse eingegangen werden müssen und friedenserhaltende Maßnahmen seitens der Moderatoren akzeptiert und toleriert werden müssen. Die Moderatoren sind immer bemüht fair zu handeln und bei ihrer Arbeit keine Partei zu ergreifen.


Allgemein
(a) Es gibt überall - auch in diesem Forum ist das nicht ausgeschlossen - Menschen, die unfreundlich erscheinen mögen. Zuerst einmal sollte man sich bewusst machen, dass das oft nur so scheint. In der Welt der geschriebenen Worte fehlen Betonung, Mimik, Gestik, Einsatz der Stimme uvm. . Dadurch kommt vieles oft anders an, als es eigentlich gemeint ist. Im Zweifeslfall ist es wesentlich vernünftiger höflich nachzufragen und eine Verständnisfrage zu stellen, als direkt zurückzuschießen. Menschen handeln aber bei bestimmten Problemen oder Unstimmigkeiten auch emotional. Das kann soweit führen, dass sie andere angreifen, beleidigen oder provozieren. Als offen zugängliches Forum, stellen einzelne Wortmeldungen immer in erster Linie die Meinung des sich äußernden Benutzers dar und sollten nicht als kollektive Meinung aller Forenteilnehmer gewertet (verallgemeinert) werden. Jeder Benutzer sollte sich beim Lesen der Beiträge anderer bewusst machen, dass diese Beiträge andere, subjektive Meinungen darstellen und nicht absolute Wahrheiten.

Mitarbeit
(b) Das Forum hat als aktive Beteiligungsmöglichkeit der User zur Aufrechterhaltung des guten Gesprächsklimas die Möglichkeit der Meldung von Beiträgen, die gegen die Forenregeln verstoßen. Sollte einem ein Beitrag eines Mitglieds negativ auffallen, kann man eine Benachrichtigung über die Schaltfläche "Melden" (unter jedem Beitrag zu finden) an das Team senden. Die Moderatoren werden sich dann so bald wie möglich damit befassen. Es ist uns wichtig, dass im Forum Friede und Toleranz herrschen. Jedes Mitglied hilft mit dem Melden von negativen Beiträgen, ein gutes Gesprächsklima im Forum zu bewahren.

Umgang miteinander

Damit eigene Beiträge von anderen nicht als negativ bewertet werden und keine Konfliktsituationen auslösen, muss die Diskussion sachlich verlaufen. Das Prinzip ist: So wie du es von anderen erwartest, so handle auch du selbst und sei das erste Beispiel dafür. Folgende Regeln sind wichtig:

Frieden halten
(a) Vermeidet Beiträge und Reizworte, die andere beleidigen oder provozieren könnten. (oft hilft es, wenn man seinen Beitrag vor dem Absenden nochmals durchliest...auch indem man sich in den Empfänger der Antwort hineinversetzt!)

Toleranz
(b) Sprecht niemandem seinen Glauben ab und ebenso soll niemandem eine Ansicht aufgezwungen werden. Fremde Glaubensüberzeugungen sollen als das was sie sind toleriert werden.

Argumentation
(c) Formuliert eigene Positionen so klar und deutlich wie möglich. Es ist hilfreich, wenn die eigene Position in einem Thema entweder biblisch oder durch die Angabe der Quelle belegt wird um zu vermeiden, dass unbegründete Behauptungen als "Unsinn" oder "Verschwörungstheorie" abgelehnt und nicht weiter ernst genommen werden. Hilfreich kann auch ein Zusatz sein, der besagt, dass es sich bei unterschiedlichen Meinungen eben um die eigene persönliche Ansicht/Auslegung handelt und nicht um eine absolute Wahrheit.
Bei der Angabe der Quelle oder einer Kopie eines Textes von einer anderen Internetseite (bspw. Printmedien, ...) muss aus rechtlichen Gründen der Autor, das Werk, und die Seite genannt werden. Ist die Quelle eine Internetseite, reicht der Direktlink zur Seite. Beispielsweise ist es unzureichend "www.wikipedia.de" als Quelle anzugeben. Es muss immer der Link direkt zum Artikel angegeben werden. Sollte diese Angabe fehlen kann der betreffende Beitrag bis zur Nachreichung der Quellenangabe deaktiviert (im Forum unsichtbar) werden.

Antworten von anderen
(d) Niemand ist verpflichtet auf den Beitrag eines anderen zu antworten. Feindselige Schlussfolgerungen auf ein Nichtantworten eines anderen Benutzers sind unerwünscht! Man kann jedoch freundlich nachfragen, ob jemand zu einem Thema noch etwas schreiben will; manchmal werden Beiträge auch übersehen, eine freundliche Erinnerung stellt dann kein Problem dar, wenn sie nicht mit einer Unterstellung verknüpft wird. Die Antwort (auch wenn keine Antwort kommt) ist in jedem Fall zu respektieren und lässt keine Schlussfolgerungen auf die Meinung des anderen Benutzers zu.

Übersichtlichkeit - Lesbarkeit
(e) Bei der Erstellung eines neuen Themas muss eine kurze, aussagekräftige Überschrift gewählt werden, andernfalls wird diese vom Team editiert. Beiträge müssen themenbezogen geschrieben werden, damit eine gute Diskussion zu einem eindeutigen Thema geführt werden kann.
Für neu aufkommende Fragen und (Unter)Themen soll rasch ein neuer Thread (Thema) erstellt werden, damit sich die ursprüngliche Diskussion nicht verläuft. Wenn es sich nicht verhindern ließ und man ein neues Thema in einem bestehenden Thema entwickelt hat und schon Beiträge dazu verfasst wurden, kann man sich an ein Teammitglied wenden, der dann ein neues Thema aus den bereits geschriebenen Beiträgen erstellt. Wir bitten dazu um eure Mithilfe per PN (Private Nachricht) an ein Teammitglied (oder Meldefunktion) ab wann (Permalink hinzufügen!) ein Thema abgetrennt werden soll.
Wir haben Verständnis dafür, dass sich aus einem Thema ein neuer Gesprächsfaden entwickelt und wollen das durch die Abtrennung von Beiträgen fördern. Sollte sich jedoch ein Benutzer weigern das neue Thema in dem dafür neu geschaffenen Thread zu diskutieren und dadurch aktiv das ursprüngliche Thema stören, werden seine Beiträge verschoben oder bei  Wiederholungstat auch gelöscht. 

Unterstellungen
(f) Wie wir alle aus Gesprächen wissen sind Unterstellungen leider ein fester Bestandteil unserer Gesprächskultur. Um Unterstellungen zu vermeiden ist es immer besser, dem Gesprächspartner eine aktive Frage zu einer seiner Aussagen zu stellen, als anzunehmen oder zu spekulieren, was er damit gemeint haben könnte. Geben wir jedem und damit auch uns selbst im Forum die Freiheit sich so auszudrücken und zu erklären WIE, WANN, und mit welchen Worten man sich verständlich machen will und vermeiden wir es damit unserem Gegenüber Worte in den Mund zu legen oder Meinungen zu unterstellen. Eine persönliche Bewertung kommt immer besser an als eine Verurteilung oder eine Beurteilung im Namen der Allgemeinheit.

Irrtümer ... irren ist menschlich!
(g) Mitglieder können Fehler machen oder gegen die Regeln verstoßen - bewusst oder unbewusst. Das ist jedoch kein Anlass oder Grund genauso handeln zu dürfen. Es kann auch passieren, dass jemand einen anderen falsch zitiert, oder aus dem falschen Verständnis falsche Schlussfolgerungen zieht. Hier sollten wir uns (besonders bei neuen Benutzern) mit Verständnis begegnen und Missverständnisse deutlich, aber immer freundlich ansprechen. Fühlt sich jemand beleidigt, sollte er in gutem Ton die Unstimmigkeit auf der Ebene der Privaten Nachrichten klären. Das Forum ist KEINE Arena für Eitelkeiten und kein Wettbewerb, wer der bessere Kampfrhetoriker ist. Wir sollten uns bewusst sein, dass Menschen auch Fehler machen. Gestehen wir uns also allen zu nicht immer perfekt zu reagieren. 

Vergebung
(h) Sollte jemand etwas falsch verstanden haben und es dadurch zu einem Konflikt gekommen sein, denken wir an das Beispiel Jesu wie oft er seinem Nächsten zu vergeben empfiehlt. Demjenigen, der einen Fehler gemacht hat und einsieht, soll kein weiterer Vorwurf daraus gemacht werden. Eine aufrichtig formulierte Bitte um Entschuldigung ist ein mächtiger Türöffner für eine kommende Freundschaft. Bitte verwendet die Macht der Vergebung passiv und aktiv. Niemand verliert sein Gesicht weil ihm ein Fehler passiert ist!

 

! Bitte beachtet, dass bei Nichteinhaltung der Nutzungsbestimmungen offizielle Verwarnungen durch das Team erfolgen, welche für mehrere Wochen im System gespeichert werden. Wird eine bestimmte Anzahl an Verwarnungspunkten erreicht hat dies zur Folge, dass vordefinierte Sanktionen -Vom vorübergehenden Entzug der Schreibrechte im Diskussionsforum bis hin zur kurzzeitigen Sperrung des Accounts- automatisch angewendet werden.
Bei Fragen könnt ihr euch jederzeit an die Moderation bzw. Administration wenden.
Gottes Segen und Herzlich Willkommen an Board !

 

Infos & Merkblätter

 

Predigtplan

 

Ein Plugin für Beitragsverfassung mit Hilfe von Shortcodes

Shortcodes

 

Der Jugendverteiler

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Personen die sich darin befinden:

Tobias Fichte
Christina Hoffmann
Paul Hoffmann
Kristina Fink
Andreas Hoffmann
Benjamin Heibel
Tatjana Jakovlev
Artur Meister
David Hoffmann
Mattias Fichte
Daniel Heibel
Jakob Bartke
Betina Bartke

Gemeinderat

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Personen die sich darin befinden:

Jakob Bartke / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Artur Meister / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Viktor Meister / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Alexej Seiler / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Andreas Ott / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Erna Hoffmann / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Lilli Riffel / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ulla Michel / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tobias Fichte / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Paul Hoffmann / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
David Heibel / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Mail von @adventgemeinde-bamberg.de

Einloggen über Browser
https://mail.lima-city.de/

Password ändern
https://www.lima-city.de/postoffice/password

Auf dein Postfach kann sowohl über IMAP, POP3 als auch über SMTP zugegriffen werden, somit können Programme wie z.B. Microsoft Outlook, Windows Mail und Mozilla Thunderbird verwendet werden.

Eine E-Mail inklusive Anhänge darf bis zu 100 MB groß sein. Jedes Postfach selbst hat eine Größe von 10 GB. Nur in unserem Webmail-Programm für den Browser gibt es ein Upload-Limit pro Datei von 5 MB.

IMAP-Server: mail.lima-city.de, Port: 993 (SSL aktivieren)
POP3-Server: mail.lima-city.de, Port: 995 (SSL aktivieren)
SMTP-Server: mail.lima-city.de, Port: 465 (SSL aktivieren)
Benutzername/Postfach: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Passwort: Das eingestellte Passwort
Erstes Password ist: erst#123+-
Postausgangsserver erfordert Authentifizierung: Aktivieren!
SSL/TLS unbedingt aktivieren!

Spam-E-Mails, die im Posteingang landen, können einfach in den Spam-Ordner verschoben werden, der Spam-Filter lernt diese dann als Spam. Wenn eine Nicht-Spam-E-Mail im Spam-Ordner landet, dann das ganze umgekehrt durchführen, auch hier lernt der Filter.

 

Angemeldet bleiben

Beim Anmelden den hacken angemeldet bleiben anklicken, dann gilt die Anmeldung 60 Tage, sonst zwei Stunden, wenn vorher nicht der Browser geschlossen wird. Damit die anmelde Zeit 60 Tage betragen kann, muss Cookies akzeptiert werden bzw. Chronik von deinem Browser anlegen lassen.

Impressum

 logo

 

Herausgeber:

Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Bayern, Körperschaft des öffentlichen Rechts

Tizianstr. 18, 80638 München

Telefon: +49 89 159134-0 | E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ortsgemeinde:

Adventgemeinde Bamberg

Siechenstraße 76, 96052 Bamberg

Telefon: 0049 95612480086 | Handy: 0049 17622053637 | E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vertreten durch den Präsidenten Wolfgang Dorn. Verantwortlich für das journalistisch-redaktionell gestaltete Angebot gem. §10 Abs. III MDStV/§55 II RStV.


Redaktionsleitung in der Ortsgemeinde:

Alexej Seiler

Schlagleite 6a, 96479 Weitramsdorf

Telefon: 0049 95612480086 | Handy: 0049 17622053637 | E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Kontaktdaten, siehe Menü/Kontakt

 

Rechtshinweise:

Alle Rechte vorbehalten. Logos, Schriftzüge und Abbildungen dürfen von den Nutzern dieser Internetseite nicht für eigene Zwecke verwendet werden und unterliegen uneingeschränkt den Urheber-, Bild- und Markenrechten der Inhaber.

Die Inhalte unserer Seiten wurden sorgfältig zusammengestellt. Dennoch können Fehler und Irrtümer nicht ausgeschlossen werden. Dafür übernehmen wir keine Haftung. Für Hinweise auf evtl. Fehler oder Irrtümer sind wir jederzeit dankbar. Mit der Nutzung dieses Informationsangebotes erkennen Sie die vorstehenden Bedingungen als rechtlich verbindlich an.

Für " Links" gilt: Wir erklären ausdrücklich, dass wir keinen Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten haben. Wir distanzieren uns ausdrücklich von den Inhalten aller verlinkten Seiten, die durch unsere Internetpräsenz erreicht werden können. Dies gilt für alle auf unseren Seiten angezeigten Links und deren Inhalte. Jegliche diesbezügliche Haftung wird ausgeschlossen.

 

Zur Datenschutzerklärung

 

 

GOTT ERFAHREN - TRAILER

Erfülltes Leben - in einer persönlichen Beziehung zu Gott

Hast du dich schon einmal gefragt, wie es wäre, Gott persönlich kennenzulernen? Manche Menschen sagen, sie hätten eine enge Beziehung zu Gott. Aber ist das überhaupt möglich? Wenn ja – wie?

 

 

 
 

Links

Predigtplan
Hier sehen Sie alle Predigtpläne Deutschlands, welcher Pastor/Sprecher wann und an welchem Ort einen Vortrag halten wird.


www.adventisten.de
Offizielle Webseite der Adventisten


Adventisten in Ihrer Nähe finden
Hier finden Sie die nächstgelegene Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten


Bibel Online
Hier können Sie in verschiedensten Übersetzungen die Bibel direkt auf einen online Portal lesen sowie diese miteinander vergleichen und vieles mehr.


Joel Media TV
Viele allgemeine und vertiefende Vorträge zu unterschiedlichsten biblischen Themen können unter Joel Media TV angeschaut werden.


Hope Bibelstudien-Institut
Sie suchen einen christlichen Sender? Dann sind Sie hier genau richtig. Denn das Hope Bibelstudien-Institut können Sie live Fernseher schauen und Radio hören.


DVG - Deutscher Verein für Gesundheitspflege
Gesundheit entdecken – Halt finden – Leben feiern. Zwölf Gebrauchsanleitungen für ein glücklicheres Leben. Gesundheit ganzheitlich. Hier erfahren Sie mehr darüber.


Stimme der Hoffnung
Europäisches Medienzentrum der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten


Bogenhofen
Ein Campus zum Wohlfühlen. Eine Schule die nicht nur Bildung vermittelt, sondern auch den Charakter formt. Seminar Schloss Bogenhofen ist ein Oberstufenrealgymnasium mit Instrumentalunterricht, welches noch viele weitere Kurse und Studienmöglichkeiten bietet.


Theologische Hochschule Friedensau


Adventistischer Pressedienst (APD)


Literatur von Ellen G. White
Schrifttum von Ellen G. White - auf dieser Seite finden Sie alle Schriften die von Ellen White verfasst worden sind, übersetzt in mehreren Sprachen.


www.gotterfahren.info
Erfahre, wie du ganz praktisch Gott in dein Leben integrieren kannst und eine persönliche Beziehung zu ihm aufbauen kannst. Ein E-Coach unterstützt dich dabei.


Unser Logo

 

Im Logo der Siebenten-Tags-Adventisten (STA) ist symbolisch dargestellt, was unser Selbstverständnis und Grundlage unseres Glaubens ist. Dieses neue weltweite Logo wurde 1998 in Deutschland eingeführt. Das bisherige Logo bestand in Deutschland lediglich aus den Buchstaben "STA" als Namensabkürzung.

Die Bibel bildet die Basis des Logos und soll somit deutlich machen, dass die einzige Glaubensgrundlage der Adventisten die Bibel ist.

Das Kreuz, welches für die Erlösung steht, ist im Zentrum des Logos angesiedelt, um den Tod und die Auferstehung Jesu herauszuheben, was der wichtigste Punkt im Glauben der Adventisten ist.

Die Flamme wird durch drei Linien, die die Erdkugel umgeben, gebildet. Die Linien stehen für die drei Engel aus Offenbarung 14. Die Flamme ist das Symbol für den Heiligen Geist.

Die Spitze am oberen Ende des Logos symbolisiert die Auferstehung und Himmelfahrt Jesu. Die Flammenspitze hebt den Fokus des adventistischen Glaubens hervor: Das zweite Kommen Jesu.

 

Datenschutzerklärung

 logo

Datenschutzerklärung (als .pdf öffnen)

Inhaltsübersicht

Datenschutzerklärung

1. Definitionen

a) Persönliche Daten

b) Betroffener

c) Verarbeitung

d) Einschränkung der Verarbeitung

e) Profiling

f) Pseudonymisierung

g) für die Verarbeitung verantwortlicher Controller oder Controller

h) Prozessor

i) Empfänger

j) Dritte

k) Zustimmung

2. Name und Anschrift der verantwortlichen Stellen

3. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

4. Cookies

5. Erhebung allgemeiner Daten und Informationen

6. Registrierung auf unserer Website

7. Anmeldung zu unseren Newslettern

8. Newsletter-Nachverfolgung

9. Kontaktmöglichkeit über die Website

10. Regelmäßige Löschung und Sperrung personenbezogener Daten

11. Regelmäßige Löschung und Sperrung personenbezogener Daten

a) Bestätigungsrecht

b) Zugangsrecht

c) Recht auf Nachbesserung

d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen)

e) Recht auf Enschränkung der Verarbeitung

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

g) Widerspruchsrecht

h) Automatisierte Einzelentscheidung inklusive Profiling

i) Recht auf Widerruf der Einwilligung zum Datenschutz

12. Datenschutz bei Bewerbungen und Bewerbungsverfahren

13. Datenschutzbestimmungen zur Anwendung und Nutzung von Facebook

14. Datenschutzbestimmungen zum Einsatz und zur Natzung von Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)

15. Datenschutzbestimmungen zur Anwendung und Nutzung von Twitter

16. Rechtliche Grundlagen für die Verarbeitung

17. die berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen oder eines Dritten

18. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

19. Bereitstellung personenbezogener Daten als gesetzliche oder vertragliche Anforderung; Erfordernis des Vertragsabschlusses; Verpflichtung des Betroffenen, die personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung dieser Daten

20. Vorhandensein einer automatisierten Entscheidungsfindung

 

 

Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. So behandeln wir Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich stets entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Wir haben einen fachkundigen und zuverlässigen externen Datenschutzbeauftragten bestellt. Die externe Datenschutzbeauftragung wird von Stefan Rebensburg wahrgenommen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Der Datenschutz hat für die Leitung der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten-Kirche einen besonders hohen Stellenwert. Die Nutzung der Internetseiten der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich; wenn ein Betroffener jedoch spezielle Dienste über unsere Website nutzen möchte, kann eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Soweit die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist und keine gesetzliche Grundlage für eine solche Verarbeitung besteht, holen wir in der Regel die Einwilligung des Betroffenen ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person erfolgt stets im Einklang mit der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO) und der Datenschutzverordnung der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten KdöR (DVOSTA). Mit dieser Datenschutzerklärung möchte unsere Freikirche die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, verwendeten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Darüber hinaus werden die Betroffenen durch diese Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte informiert.

Die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten hat als Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um einen möglichst umfassenden Schutz der über diese Website verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Internetbasierte Datenübertragungen können jedoch grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, so dass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet ist. Aus diesem Grund steht es jedem Betroffenen frei, uns personenbezogene Daten auf anderem Wege, z.B. per Telefon, zu übermitteln.

 

1. Definitionen

Die Datenschutzerklärung der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten basiert auf den Grundlagen, die der europäische Gesetzgeber für die Annahme der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO) verwendet. Unsere
Datenschutzerklärung soll für die Öffentlichkeit, aber auch für unsere Kunden und Geschäftspartner lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir zunächst die verwendete Terminologie erläutern.

In dieser Datenschutzerklärung verwenden wir unter anderem die folgenden Begriffe:

a) Persönliche Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person ("Betroffene"). Eine identifizierbare natürliche Person ist eine Person, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Bezugnahme auf einen Identifikator wie einen Namen, eine Identifikationsnummer, Ortsdaten, einen Online-Identifikator oder auf einen oder mehrere Faktoren, die für die physische, physiologische, genetische, geistige, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität dieser natürlichen Person spezifisch sind.

b) Betroffener

Betroffen ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

c) Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder Vorgang oder jede Menge von Vorgängen, die mit personenbezogenen Daten oder mit personenbezogenen Daten durchgeführt werden, unabhängig davon, ob diese automatisiert erfasst, aufgezeichnet, organisiert, strukturiert, gespeichert, angepasst oder geändert, abgerufen, konsultiert, genutzt, durch Übermittlung, Verbreitung oder anderweitig zugänglich gemacht, ausgerichtet oder kombiniert, eingeschränkt, gelöscht oder vernichtet werden.

d) Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung ist die Kennzeichnung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, deren Verarbeitung in Zukunft einzuschränken.

e) Profiling

Unter Profiling versteht man jede Form der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die aus der Verwendung personenbezogener Daten zur Bewertung bestimmter Aspekte einer natürlichen Person besteht, insbesondere zur Analyse oder Vorhersage von Aspekten der Arbeitsleistung, der wirtschaftlichen Situation, der Gesundheit, der persönlichen Präferenzen, der Interessen, der Zuverlässigkeit, des Verhaltens, des Standorts oder der Bewegungen dieser natürlichen Person.

f) Pseudonymisierung

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in der Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne die Verwendung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer bestimmten Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen getrennt aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, um sicherzustellen, dass die personenbezogenen Daten nicht einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person zugeordnet werden.

g) für die Verarbeitung verantwortlicher Controller oder Controller

Verantwortlich für die Verarbeitung ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Agentur oder sonstige Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten festlegt; werden die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Recht der Europäischen Union oder der Mitgliedstaaten bestimmt, so kann der für die Verarbeitung Verantwortliche oder die spezifischen Kriterien für seine Benennung durch das Recht der Europäischen Union oder der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

h) Prozessor

Prozessor (Verarbeiter) ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Behörde oder sonstige Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet.

i) Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Agentur oder eine andere Stelle, an die die personenbezogenen Daten weitergegeben werden, unabhängig davon, ob es sich um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die personenbezogene Daten im Rahmen einer besonderen Untersuchung nach dem Recht der Europäischen Union oder der Mitgliedstaaten erhalten können, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch diese Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften entsprechend den Zwecken der Verarbeitung.

j) Dritte

Dritte sind natürliche oder juristische Personen, Behörden, Agenturen oder Einrichtungen mit Ausnahme der betroffenen Person, des für die Verarbeitung Verantwortlichen, des Verarbeiters und der Personen, die unter der direkten Aufsicht des für die Verarbeitung Verantwortlichen oder des Verarbeiters zur Verarbeitung personenbezogener Daten befugt sind.

k) Zustimmung

Die Einwilligung der betroffenen Person ist jede frei gegebene, spezifische, informierte und eindeutige Angabe der Wünsche der betroffenen Person, durch die sie durch eine Erklärung oder durch eine eindeutige Bejahung ihre Zustimmung zur Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten erteilt.

 

2. Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), anderer in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltender Datenschutzgesetze und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Bayern KdöR
Tizianstraße 18
80638 München
E-Mail: bayern(at)adventisten(dot)de
Website: bayern(dot)adventisten(dot)de

 

3. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

Stefan Rebensburg
Tizianstraße 18
80638 München
Deutschland
Telefon: +49 89 15913412
E-Mail: stefan(dot)rebensburg(at)adventisten(dot)de

Jeder Betroffene kann sich jederzeit mit allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

 

4. Cookies

Die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, die über einen Internet-Browser in einem Computersystem gespeichert werden.

Viele Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenkette, über die Internetseiten und Server dem jeweiligen Internet-Browser zugeordnet werden können, in dem das Cookie abgelegt wurde. Dadurch können besuchte Internetseiten und Server den einzelnen Browser des Betreffenden von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, unterscheiden. Ein bestimmter Internet-Browser kann anhand der eindeutigen Cookie-ID erkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies kann die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten den Nutzern dieser Website benutzerfreundlichere Dienste anbieten, die ohne die Cookie-Einstellung nicht möglich wären.

Mit Hilfe eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Website für den Nutzer optimiert werden. Cookies erlauben es uns, wie bereits erwähnt, unsere Website-Benutzer zu erkennen. Der Zweck dieser Erkennung ist es, den Nutzern die Nutzung unserer Website zu erleichtern. Der Nutzer der Website, der Cookies verwendet, muss z.B. nicht bei jedem Zugriff auf die Website Zugangsdaten eingeben, da diese von der Website übernommen werden und das Cookie somit auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Einkaufswagens in einem Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde über ein Cookie in den virtuellen Warenkorb gelegt hat.

Der Betroffene kann das Setzen von Cookies über unsere Website jederzeit durch eine entsprechende Einstellung des verwendeten Internetbrowsers verhindern und somit das Setzen von Cookies dauerhaft ablehnen. Darüber hinaus können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internet-Browsern möglich. Wenn der Betroffene die Einstellung von Cookies im verwendeten Internet-Browser deaktiviert, kann es sein, dass nicht alle Funktionen unserer Website vollständig nutzbar sind.

 

5. Erhebung allgemeiner Daten und Informationen

Die Website der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten sammelt eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen, wenn ein Betroffener oder ein automatisiertes System die Website aufruft. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Server-Protokolldateien gespeichert. Gesammelt werden können (1) die verwendeten Browsertypen und -versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Website, von der aus ein zugreifendes System unsere Website erreicht (sog. Referrer), (4) die Unterwebsites, (5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet Service Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die bei Angriffen auf unsere Informationstechnologie-Systeme verwendet werden können.

Bei der Verwendung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten keine Rückschlüsse auf den Betroffenen. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) den Inhalt unserer Website korrekt zu liefern, (2) den Inhalt unserer Website sowie deren Werbung zu optimieren, (3) die langfristige Funktionsfähigkeit unserer IT-Systeme und Website-Technologie sicherzustellen und (4) den Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyber-Angriffs die notwendigen Informationen zur Verfügung zu stellen. Die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten wertet daher anonym gesammelte Daten und Informationen statistisch aus, mit dem Ziel, den Datenschutz und die Datensicherheit unseres Unternehmens zu erhöhen und einen optimalen Schutz der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen personenbezogenen Daten eines Betroffenen gespeichert.

 

6. Registrierung auf unserer Website

Der Betroffene hat die Möglichkeit, sich auf der Website des für die Verarbeitung Verantwortlichen unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Welche personenbezogenen Daten an den Verantwortlichen übermittelt werden, wird durch die jeweilige Eingabemaske für die Registrierung bestimmt. Die vom Betroffenen eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für den internen Gebrauch und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Der für die Verarbeitung Verantwortliche kann die Übermittlung an einen oder mehrere Bearbeiter (z.B. einen Paketdienst) beantragen, der auch personenbezogene Daten für einen internen Zweck verwendet, der dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zuzurechnen ist.

Mit der Registrierung auf der Website des Verantwortlichen werden auch die vom Internet Service Provider (ISP) vergebene und vom Betroffenen verwendete IP-Adresse und der Zeitpunkt der Registrierung gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt vor dem Hintergrund, dass nur so der Missbrauch unserer Dienste verhindert und ggf. die Aufklärung von Straftaten ermöglicht werden kann. Insofern ist die Speicherung dieser Daten notwendig, um den Controller zu sichern. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe der Daten oder die Weitergabe dient der Strafverfolgung.

Die Registrierung der betroffenen Person mit der freiwilligen Angabe personenbezogener Daten soll es der verantwortlichen Stelle ermöglichen, dem Betroffenen Inhalte oder Dienstleistungen anzubieten, die aufgrund der Art der Angelegenheit nur registrierten Nutzern angeboten werden dürfen. Registrierten Personen steht es frei, die bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit zu ändern oder vollständig aus dem Datenbestand der verantwortlichen Stelle löschen zu lassen.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erteilt jeder betroffenen Person auf Anfrage jederzeit Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über die betroffene Person gespeichert sind. Darüber hinaus berichtigt oder löscht der für die Verarbeitung Verantwortliche personenbezogene Daten auf Antrag oder unter Angabe des Betroffenen, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Die gesamte Belegschaft des für die Verarbeitung Verantwortlichen steht dem Betroffenen dabei als Ansprechpartner zur Verfügung.

 

7. Anmeldung zu unseren Newslettern

Auf der Website der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten haben die Nutzer die Möglichkeit, den Newsletter unserer Freikirche zu abonnieren. Die dazu verwendete Eingabemaske bestimmt, welche personenbezogenen Daten übermittelt werden und wann der Newsletter beim Verantwortlichen bestellt wird.

Die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten informiert ihre Kunden und Geschäftspartner regelmäßig mit einem Newsletter über Unternehmensangebote. Der Newsletter der Kirche darf vom Betroffenen nur empfangen werden, wenn (1) der Betroffene über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und (2) der Betroffene sich für den Newsletter-Versand registriert. Eine Bestätigungs-E-Mail wird aus rechtlichen Gründen im Double-Opt-In-Verfahren an die von einem Betroffenen erstmals für den Newsletter-Versand registrierte E-Mail-Adresse gesendet. Diese Bestätigungs-E-Mail dient dem Nachweis, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als Betroffener zum Empfang des Newsletters berechtigt ist.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir auch die IP-Adresse des vom Internet Service Provider (ISP) zugewiesenen und vom Betroffenen zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Rechnersystems sowie Datum und Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist notwendig, um den (möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse eines Betroffenen zu einem späteren Zeitpunkt zu verstehen und dient damit dem Zweck des Rechtsschutzes der verantwortlichen Stelle.

Die im Rahmen der Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Darüber hinaus können Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletterdienstes oder eine entsprechende Registrierung erforderlich ist, wie dies bei Änderungen des Newsletterangebots oder bei einer Änderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein kann. Eine Weitergabe der durch den Newsletter-Service erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht. Das Abonnement unseres Newsletters kann vom Betroffenen jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung zur Speicherung personenbezogener Daten, die der Betroffene für den Versand des Newsletters erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung finden Sie in jedem Newsletter einen entsprechenden Link. Es ist auch möglich, den Newsletter jederzeit direkt auf der Website des Controllers abzubestellen oder auf andere Weise an den Verantwortlichen zu kommunizieren.

 

8. Newsletter-Nachverfolgung

Der Newsletter der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten enthält sogenannte Tracking-Pixel. Ein Tracking-Pixel ist eine in solche E-Mails eingebettete Miniaturgrafik, die im HTML-Format versendet wird, um die Aufzeichnung und Analyse von Protokolldateien zu ermöglichen. Dies ermöglicht eine statistische Analyse des Erfolgs oder Misserfolgs von Online-Marketing-Kampagnen. Die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten kann anhand des eingebetteten Tracking-Pixels sehen, ob und wann eine E-Mail von einem Betroffenen geöffnet wurde und welche Links in der E-Mail von Betroffenen aufgerufen wurden.

Diese in den Tracking-Pixeln des Newsletters erfassten personenbezogenen Daten werden vom Verantwortlichen gespeichert und ausgewertet, um den Versand des Newsletters zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter noch besser an die Interessen des Betroffenen anzupassen. Diese personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die betroffenen Personen sind jederzeit berechtigt, die jeweilige gesonderte Einwilligungserklärung im Wege des Double-Opt-In-Verfahrens zu widerrufen. Nach einem Widerruf werden diese personenbezogenen Daten von der verantwortlichen Stelle gelöscht. Die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten betrachtet einen Rücktritt vom Erhalt des Newsletters automatisch als Widerruf.

 

9. Kontaktmöglichkeit über die Website

Die Website der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten enthält Informationen, die sowohl einen schnellen elektronischen Kontakt zu unserem Unternehmen als auch eine Direktkommunikation mit uns ermöglichen. Sie enthält auch eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse). Wenn sich ein Betroffener per E-Mail oder über ein Kontaktformular an die verantwortliche Stelle wendet, werden die vom Betroffenen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche personenbezogenen Daten, die von einem Betroffenen freiwillig übermittelt werden, werden zum Zwecke der Verarbeitung oder Kontaktaufnahme mit dem Betroffenen gespeichert. Eine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte findet nicht statt.

 

10. Regelmäßige Löschung und Sperrung personenbezogener Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert die personenbezogenen Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Zwecks der Speicherung erforderlich ist, oder soweit dies vom Europäischen Gesetzgeber oder anderen Gesetzgebern in Gesetzen oder Verordnungen vorgesehen ist, denen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt.
Ist der Aufbewahrungszweck nicht anwendbar oder läuft eine vom europäischen Gesetzgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig gemäß den gesetzlichen Bestimmungen gesperrt oder gelöscht.

 

11. Rechte des Betroffenen

a) Bestätigungsrecht

Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Gesetzgeber eingeräumte Recht, vom für die Verarbeitung Verantwortlichen die Bestätigung darüber zu erhalten, ob betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden oder nicht. Wenn ein Betroffener von diesem Bestätigungsrecht Gebrauch machen möchte, kann er sich jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

b) Zugangsrecht

Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Gesetzgeber eingeräumte Recht, vom für die Verarbeitung Verantwortlichen jederzeit unentgeltlich Auskunft über ihre gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Informationen zu erhalten. Darüber hinaus gewähren die europäischen Richtlinien und Verordnungen dem Betroffenen Zugang zu den folgenden Informationen:

die Zwecke der Verarbeitung;
die betreffenden Kategorien personenbezogener Daten;
die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die personenbezogenen Daten mitgeteilt wurden oder werden, insbesondere Empfänger in Drittländern oder internationalen Organisationen;
soweit möglich, den vorgesehenen Zeitraum, für den die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien zur Bestimmung dieses Zeitraums;
das Recht, vom für die Verarbeitung Verantwortlichen die Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten, die die betroffene Person betreffen, zu verlangen oder dieser Verarbeitung zu widersprechen;
das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen;
wenn die personenbezogenen Daten nicht von der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über ihre Herkunft;
das Vorhandensein einer automatisierten Entscheidungsfindung, einschließlich der Erstellung von Profilen, gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 der Datenschutzgrundverordnung und zumindest in diesen Fällen aussagekräftige Informationen über die betreffende Logik sowie die Bedeutung und die voraussichtlichen Folgen einer solchen Verarbeitung für die betroffene Person.

Darüber hinaus hat die betroffene Person ein Recht auf Auskunft darüber, ob personenbezogene Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. Ist dies der Fall, hat die betroffene Person das Recht, über die angemessenen Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung informiert zu werden.
Wenn eine betroffene Person von diesem Recht Gebrauch machen möchte, kann sie sich jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

c) Recht auf Nachbesserung

Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Gesetzgeber eingeräumte Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung unrichtiger, sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hat die betroffene Person das Recht, unvollständige personenbezogene Daten vervollständigen zu lassen, auch durch eine ergänzende Erklärung.

Wenn eine betroffene Person von diesem Recht auf Berichtigung Gebrauch machen möchte, kann sie sich jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen)

Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Gesetzgeber eingeräumte Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen die Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich zu verlangen, und der für die Verarbeitung Verantwortliche ist verpflichtet, die personenbezogenen Daten unverzüglich zu löschen, wenn einer der folgenden Gründe vorliegt, sofern die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich.
Die betroffene Person widerruft die Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der DSGVO oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a) des DSGVO stützt, wenn kein anderer Rechtsgrund für die Verarbeitung vorliegt.
Die betroffene Person widerspricht der Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO und es gibt keinen zwingenden legitimen Grund für die Verarbeitung oder die betroffene Person widerspricht der Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 2 DSGVO.
Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
Die personenbezogenen Daten müssen gelöscht werden, um einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Recht der Europäischen Union oder des Mitgliedstaats, dem der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, nachzukommen.
Die personenbezogenen Daten wurden im Zusammenhang mit dem Angebot von Diensten der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 des DSGVO erhoben.

Wenn einer der vorgenannten Gründe vorliegt und ein Betroffener die Löschung der von der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten gespeicherten personenbezogenen Daten beantragen möchte, kann er sich jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Ein Mitarbeiter der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten hat unverzüglich dafür zu sorgen, dass dem Löschungsantrag unverzüglich entsprochen wird.

Hat der für die Verarbeitung Verantwortliche personenbezogene Daten veröffentlicht und ist er gemäß Artikel 17 Absatz 1 verpflichtet, die personenbezogenen Daten zu löschen, so trifft der für die Verarbeitung Verantwortliche unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Durchführungskosten angemessene Maßnahmen, einschließlich technischer Maßnahmen, um andere für die Verarbeitung Verantwortliche darüber zu informieren, dass die betroffene Person die Löschung dieser personenbezogenen Daten durch die für die Verarbeitung Verantwortlichen beantragt hat, soweit eine Verarbeitung nicht erforderlich ist. Ein Mitarbeiter der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten wird im Einzelfall die notwendigen Maßnahmen veranlassen.

e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Gesetzgeber eingeräumte Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Einschränkung der Verarbeitung zu erhalten, wenn eine der folgenden Bedingungen zutrifft:

Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person für einen Zeitraum angefochten, der es dem für die Verarbeitung Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
Die Verarbeitung ist rechtswidrig und die betroffene Person widersetzt sich der Löschung der personenbezogenen Daten und verlangt stattdessen die Beschränkung ihrer Verwendung.
Der für die Verarbeitung Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung, sondern sie werden von der betroffenen Person zur Begründung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen benötigt.
Die betroffene Person hat Einspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO erhoben, bis geprüft wurde, ob die berechtigten Gründe des für die Verarbeitung Verantwortlichen die der betroffenen Person übersteigen.

Wenn eine der vorgenannten Bedingungen erfüllt ist und eine betroffene Person die Beschränkung der Verarbeitung der von der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten gespeicherten personenbezogenen Daten beantragen möchte, kann sie sich jederzeit an jeden Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten sorgt für die Einschränkung der Bearbeitung.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

Jede betroffene Person hat das vom europäischen Gesetzgeber eingeräumte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die einem für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt wurden, in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Er hat das Recht, diese Daten ungehindert von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten übermittelt wurden, an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Zustimmung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) des DSGVO oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a) des DSGVO beruht, oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) des DSGVO, und die Verarbeitung erfolgt auf automatisiertem Wege, sofern die Verarbeitung nicht für die Erfüllung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse oder in Ausübung der dem für die Verarbeitung Verantwortlichen übertragenen Befugnisse liegt.

Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Artikel 20 Absatz 1 DSGVO das Recht, dass personenbezogene Daten direkt von einem für die Verarbeitung Verantwortlichen an einen anderen übermittelt werden, sofern dies technisch möglich ist und die Rechte und Freiheiten anderer nicht beeinträchtigt werden.

Um das Recht auf Datenübertragbarkeit geltend zu machen, kann sich die betroffene Person jederzeit an jeden Mitarbeiter der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten wenden.

g) Widerspruchsrecht

Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Gesetzgeber eingeräumte Recht, aus Gründen, die sich auf ihre besondere Situation beziehen, jederzeit Einspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten zu erheben, die sich auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e) oder f) des DSGVO stützt. Dies gilt auch für die Erstellung von Profilen auf der Grundlage dieser Bestimmungen.

Die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten wird die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende legitime Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten des Betroffenen außer Kraft setzen, oder für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Verarbeitet die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten personenbezogene Daten für Direktmarketingzwecke, so hat der Betroffene jederzeit das Recht, der Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten für dieses Marketing zu widersprechen. Dies gilt für die Profilierung, soweit sie mit einem solchen Direktmarketing in Zusammenhang steht. Widerspricht der Betroffene der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten der Verarbeitung zu Direktmarketingzwecken, wird die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten die personenbezogenen Daten für diese Zwecke nicht mehr verarbeiten.

Darüber hinaus hat die betroffene Person das Recht, sich aus Gründen ihrer besonderen Situation der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, durch die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Absatz 1 DSGVO zu widersetzen, es sei denn, die Verarbeitung ist für die Erfüllung einer Aufgabe aus Gründen des öffentlichen Interesses erforderlich.

Zur Ausübung des Widerspruchsrechts kann sich die betroffene Person an jeden Mitarbeiter der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten wenden. Darüber hinaus steht es der betroffenen Person im Rahmen der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG frei, von ihrem Widerspruchsrecht auf automatisiertem Wege unter Verwendung technischer Spezifikationen Gebrauch zu machen.

h) Automatisierte Einzelentscheidung inklusive Profiling

Jede betroffene Person hat gemäß Datenschutzverordnung das Recht, nicht einer Entscheidung zu unterliegen, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung, einschließlich der Erstellung von Profilen, beruht, die für sie rechtliche Auswirkungen hat oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, solange die Entscheidung (1) nicht für den Abschluss erforderlich ist, oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und einem für die Verarbeitung Verantwortlichen oder (2) nach dem Recht der Europäischen Union oder des Mitgliedstaats, dem der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, nicht zulässig ist und geeignete Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten und berechtigten Interessen der betroffenen Person festlegt oder (3) nicht auf der ausdrücklichen Zustimmung der betroffenen Person beruht.

Ist die Entscheidung (1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und einem für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich oder beruht sie auf der ausdrücklichen Zustimmung der betroffenen Person, so trifft die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten geeignete Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten und berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, zumindest das Recht, von der für die Verarbeitung Verantwortlichen einen menschlichen Eingriff zu erhalten, damit sie ihren Standpunkt darlegen und die Entscheidung anfechten kann.

Will der Betroffene die Rechte bezüglich der automatisierten Einzelentscheidung wahrnehmen, kann er sich jederzeit an jeden Mitarbeiter der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten wenden.

i) Recht auf Widerruf der Einwilligung zum Datenschutz

Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Gesetzgeber eingeräumte Recht, ihre Einwilligung zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen.

Wenn die betroffene Person das Recht auf Widerruf der Einwilligung ausüben möchte, kann sie sich jederzeit an die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten unter datenschutz-bayern(at)adventisten(dot)de wenden.

 

12. Datenschutz bei Bewerbungen und Bewerbungsverfahren

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Bearbeitung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch elektronisch erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen per E-Mail oder über ein Webformular auf der Website an den Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Arbeitsvertrag mit einem Bewerber ab, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Bearbeitung des Arbeitsverhältnisses gemäß den gesetzlichen Bestimmungen gespeichert. Wird vom für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Arbeitsvertrag mit dem Antragsteller geschlossen, so werden die Antragsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Ablehnungsentscheidung automatisch gelöscht, sofern der Löschung keine anderen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Ein weiteres berechtigtes Interesse in diesem Zusammenhang ist z.B. die Beweislast in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

 

13. Datenschutzbestimmungen zur Anwendung und Nutzung von Facebook

Auf dieser Website hat der Verantwortliche Komponenten des Unternehmens Facebook integriert. Facebook ist ein soziales Netzwerk.

Ein soziales Netzwerk ist ein Ort für soziale Begegnungen im Internet, eine Online-Community, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, miteinander zu kommunizieren und in einem virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform für den Meinungs- und Erfahrungsaustausch dienen oder die Internet-Community in die Lage versetzen, persönliche oder geschäftliche Informationen zur Verfügung zu stellen. Facebook ermöglicht es Nutzern von sozialen Netzwerken, private Profile zu erstellen, Fotos hochzuladen und über Freundschaftsanfragen zu vernetzen.

Die Betreibergesellschaft von Facebook ist Facebook, Inc. 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Wenn eine Person außerhalb der Vereinigten Staaten oder Kanadas lebt, ist der Verantwortliche die Facebook Ireland Ltd, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.

Bei jedem Aufruf einer der einzelnen Seiten dieser Internetseite, die vom Verantwortlichen betrieben wird und in die eine Facebook-Komponente (Facebook-Plugins) integriert wurde, wird der Webbrowser auf dem Informationstechnologiesystem des Betroffenen automatisch aufgefordert, die Anzeige der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook über die Facebook-Komponente herunterzuladen. Eine Übersicht aller Facebook-Plugins finden Sie unter developers.facebook.com/docs/plugins/. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens wird Facebook darüber informiert, welche Unterseiten unserer Website von der betroffenen Person besucht wurden.

Wenn der Betroffene gleichzeitig auf Facebook eingeloggt ist, erkennt Facebook bei jedem Aufruf unserer Website durch den Betroffenen - und zwar für die gesamte Dauer seines Aufenthalts auf unserer Internetseite -, welche bestimmte Unterseite unserer Internetseite von dem Betroffenen besucht wurde. Diese Informationen werden über die Facebook-Komponente gesammelt und mit dem jeweiligen Facebook-Konto des Betroffenen verknüpft. Klickt der Betroffene auf einen der in unsere Website integrierten Facebook-Buttons, z.B. den "Gefällt mir" Button, oder gibt der Betroffene einen Kommentar ab, so stimmt Facebook diese Informationen mit dem persönlichen Facebook-Benutzerkonto des Betroffenen ab und speichert die persönlichen Daten.

Facebook erhält über die Facebook-Komponente immer dann Informationen über einen Besuch unserer Website durch den Betroffenen, wenn dieser während des Aufrufs unserer Website gleichzeitig auf Facebook eingeloggt ist. Dies geschieht unabhängig davon, ob der Betroffene auf die Facebook-Komponente klickt oder nicht. Ist eine solche Übermittlung von Informationen an Facebook für den Betroffenen nicht erwünscht, kann er dies verhindern, indem er sich von seinem Facebook-Konto abmeldet, bevor ein Aufruf unserer Website erfolgt.

Die von Facebook veröffentlichte Datenschutzrichtlinie, die unter facebook.com/about/privacy/ verfügbar ist, gibt Auskunft über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Außerdem wird dort erklärt, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook bietet, um die Privatsphäre des Betroffenen zu schützen. Zusätzlich stehen verschiedene Konfigurationsmöglichkeiten zur Verfügung, um die Datenübertragung zu Facebook zu unterbinden. Diese Anwendungen können vom Betroffenen genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterbinden.

 

14. Datenschutzbestimmungen zum Einsatz und zur Nutzung von Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)

Auf dieser Website hat der Controller die Komponente von Google Analytics (mit der Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Webanalysedienst. Web Analytics ist die Sammlung, Zusammenstellung und Analyse von Daten über das Verhalten von Besuchern von Websiten. Ein Webanalysedienst sammelt unter anderem Daten über die Website, von der eine Person gekommen ist (sog. Referrer), welche Unterseiten besucht wurden oder wie oft und wie lange eine Unterseite besucht wurde. Web Analytics wird hauptsächlich zur Optimierung einer Website und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internet-Werbung eingesetzt.

Der Betreiber der Google Analytics Komponente ist Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Für die Webanalyse über Google Analytics verwendet der Verantwortliche die Anwendung "_gat. _anonymizeIp". Durch diese Anwendung wird die IP-Adresse der Internetverbindung des Betroffenen von Google gekürzt und beim Zugriff auf unsere Websites aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum anonymisiert.

Der Zweck der Komponente Google Analytics ist es, den Verkehr auf unserer Website zu analysieren. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Google Analytics setzt ein Cookie auf das informationstechnische System des Betroffenen. Die Definition von Cookies wird oben erläutert. Mit dem Setzen des Cookies wird Google in die Lage versetzt, die Nutzung unserer Website zu analysieren. Bei jedem Aufruf einer der einzelnen Seiten dieser Internetseite, die vom Verantwortlichen betrieben wird und in die eine Google Analytics-Komponente integriert wurde, übermittelt der Internet-Browser auf dem Informationstechnologiesystem des Betroffenen automatisch Daten über die Google Analytics-Komponente zum Zwecke der Online-Werbung und der Abrechnung von Provisionen an Google. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erlangt das Unternehmen Google Kenntnis von personenbezogenen Daten, wie z.B. der IP-Adresse des Betroffenen, die unter anderem dazu dient, die Herkunft der Besucher und Klicks zu verstehen und anschließend Provisionsabrechnungen zu erstellen.

Das Cookie wird verwendet, um persönliche Informationen zu speichern, wie z.B. die Zugriffszeit, den Ort, von dem aus der Zugriff erfolgte, und die Häufigkeit der Besuche unserer Website durch den Betroffenen. Bei jedem Besuch unserer Internetseite werden solche personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des Internetzugangs, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt. Diese personenbezogenen Daten werden von Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google wird diese personenbezogenen Daten gegebenenfalls an Dritte weitergeben.

Der Betroffene kann, wie oben beschrieben, das Setzen von Cookies über unsere Website jederzeit durch eine entsprechende Einstellung des verwendeten Webbrowsers verhindern und somit das Setzen von Cookies dauerhaft ablehnen. Eine solche Anpassung des verwendeten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google Analytics ein Cookie auf das informationstechnische System des Betroffenen setzt. Darüber hinaus können von Google Analytics bereits verwendete Cookies jederzeit über einen Webbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Darüber hinaus hat der Betroffene die Möglichkeit, einer Erhebung von Daten durch Google Analytics, die im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website stehen, sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und diese auszuschließen. Dazu muss der Betroffene ein Browser-Add-on unter dem Link tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-on teilt Google Analytics über ein JavaScript mit, dass Daten und Informationen über den Besuch von Internetseiten nicht an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation der Browser-Add-ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnische System des Betroffenen später gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss der Betroffene die Browser-Add-Ons neu installieren, um Google Analytics zu deaktivieren. Wurde das Browser-Add-on von der betroffenen Person oder einer anderen Person, die ihrem Zuständigkeitsbereich zuzuordnen ist, deinstalliert oder deaktiviert, ist es möglich, die Neuinstallation oder Reaktivierung der Browser-Add-ons durchzuführen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter www.google.com/intl/en/policies/privacy/ und unter www.google.com/analytics/terms/us.html. Google Analytics wird unter folgendem Link erklärt: www.google.com/analytics/.

 

15. Datenschutzbestimmungen zur Anwendung und Nutzung von Twitter

Auf dieser Website hat der Verantwortliche Komponenten von Twitter integriert. Twitter ist ein mehrsprachiger, öffentlich zugänglicher Microblogging-Dienst, auf dem Nutzer sogenannte "Tweets", z.B. Kurznachrichten, veröffentlichen und verbreiten können, die auf 140 Zeichen begrenzt sind. Diese Kurznachrichten sind für alle verfügbar, auch für diejenigen, die nicht bei Twitter angemeldet sind. Die Tweets werden auch den sogenannten Followern des jeweiligen Benutzers angezeigt. Follower sind andere Twitter-Nutzer, die den Tweets eines Nutzers folgen. Außerdem können Sie mit Twitter ein breites Publikum über Hashtags, Links oder Retweets ansprechen.

Die Betreibergesellschaft von Twitter ist Twitter, Inc. 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, UNITED STATES.

Bei jedem Aufruf einer der einzelnen Seiten dieser Internetseite, die vom Verantwortlichen betrieben wird und auf der eine Twitter-Komponente (Twitter-Button) integriert wurde, wird der Internet-Browser auf dem Informationstechnologiesystem des Betroffenen automatisch aufgefordert, eine Anzeige der entsprechenden Twitter-Komponente von Twitter herunterzuladen. Weitere Informationen zu den Twitter-Buttons finden Sie unter about.twitter.com/de/resources/buttons. Im Laufe dieses technischen Verfahrens erfährt Twitter, welche Unterseite unserer Website von der betroffenen Person besucht wurde. Der Zweck der Integration der Twitter-Komponente ist eine erneute Übertragung der Inhalte dieser Website, um es unseren Nutzern zu ermöglichen, diese Webseite in die digitale Welt einzuführen und unsere Besucherzahlen zu erhöhen.

Wenn der Betroffene gleichzeitig auf Twitter eingeloggt ist, erkennt Twitter bei jedem Aufruf unserer Website durch den Betroffenen und für die gesamte Dauer seines Aufenthalts auf unserer Internetseite, welche bestimmte Unterseite unserer Internetseite von dem Betroffenen besucht wurde. Diese Informationen werden über die Twitter-Komponente gesammelt und dem jeweiligen Twitter-Account des Betroffenen zugeordnet. Klickt der Betroffene auf einen der auf unserer Website integrierten Twitter-Buttons, so ordnet Twitter diese Informationen dem persönlichen Twitter-Nutzerkonto des Betroffenen zu und speichert die persönlichen Daten.

Twitter erhält über die Twitter-Komponente die Information, dass der Betroffene unsere Website besucht hat, sofern er zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Website auf Twitter eingeloggt ist. Dies geschieht unabhängig davon, ob die Person auf die Twitter-Komponente klickt oder nicht. Ist eine solche Übermittlung von Informationen an Twitter für den Betroffenen nicht erwünscht, kann er dies verhindern, indem er sich von seinem Twitter-Account abmeldet, bevor ein Aufruf unserer Website erfolgt.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Twitter finden Sie unter twitter.com/privacy.

 

16. Rechtliche Grundlagen für die Verarbeitung

Nach Art. 6 Abs. 1 DVOSTA dient eine Datenschutzverordnung als Rechtsgrundlage für Verarbeitungen, für die wir die Zustimmung zu einem bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Erfüllung eines Vertrages, an dem die betroffene Person beteiligt ist, erforderlich, wie z.B. wenn Verarbeitungen zur Lieferung von Waren oder zur Erbringung sonstiger Dienstleistungen erforderlich sind, stützt sich die Verarbeitung ebenso auf Artikel 6 der Datenschutzverordnung (DVOSTA). Gleiches gilt für solche Verarbeitungen, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, z.B. bei Anfragen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer gesetzlichen Verpflichtung, durch die die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist, z.B. zur Erfüllung steuerlicher Pflichten. In seltenen Fällen kann die Verarbeitung personenbezogener Daten notwendig sein, um die lebenswichtigen Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies ist z.B. der Fall, wenn ein Besucher in unserem Unternehmen verletzt wird und sein Name, sein Alter, seine Krankenversicherungsdaten oder andere wichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder einen anderen Dritten weitergegeben werden müssen. Dann würde die Verarbeitung auf der Grundlage von Art. 6 Absatz 7 DVOSTA. Schließlich könnten sich die Verarbeitungsvorgänge auf Artikel 6 Absatz 8 DVOSTA stützen. Diese Rechtsgrundlage wird für Verarbeitungen verwendet, die nicht unter einen der vorgenannten Rechtsgründe fallen, wenn die Verarbeitung für die Zwecke der berechtigten Interessen unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, es sei denn, diese Interessen werden durch die Interessen oder Grundrechte und -freiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, aufgehoben. Solche Verarbeitungen sind besonders zulässig, da sie vom europäischen Gesetzgeber ausdrücklich erwähnt wurden. Er ist der Ansicht, dass ein berechtigtes Interesse angenommen werden kann, wenn die betroffene Person Kunde des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DSGVO).

 

17. die berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen oder eines Dritten

Soweit die Verarbeitung personenbezogener Daten auf § 6 Abs. 8 DVOSTA beruht, haben wir ein berechtigtes Interesse daran, unser Geschäft zum Wohle aller Mitarbeiter und Aktionäre zu betreiben.

 

18. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Maßgebend für die Dauer der Speicherung personenbezogener Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf dieser Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr für die Erfüllung des Vertrages oder die Anbahnung eines Vertrages erforderlich sind.

 

19. Bereitstellung personenbezogener Daten als gesetzliche oder vertragliche Anforderung; Erfordernis des Vertragsabschlusses; Verpflichtung des Betroffenen, die personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung dieser Daten

Wir weisen darauf hin, dass die Angabe personenbezogener Daten teilweise gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. steuerliche Vorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen ergeben kann (z.B. Angaben zum Vertragspartner). Manchmal kann es notwendig sein, einen Vertrag abzuschließen, dass der Betroffene uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die anschließend von uns verarbeitet werden müssen. Der Betroffene ist beispielsweise verpflichtet, uns personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen, wenn unser Unternehmen mit ihm einen Vertrag abschließt. Die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht abgeschlossen werden könnte. Bevor der Betroffene personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, muss er sich mit einem Mitarbeiter in Verbindung setzen. Der Mitarbeiter klärt gegenüber dem Betroffenen, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Abschluss des Vertrages erforderlich ist, ob eine Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten besteht und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hat.

 

20. Vorhandensein einer automatisierten Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verwenden wir keine automatische Entscheidungsfindung oder Profilerstellung.
Diese Datenschutzerklärung wurde in Zusammenarbeit mit der RC GmbH, die gebrauchte IT vertreibt und die Filesharing-Anwälte von WBS-LAW, erstellt.


Aktualisiert am 18.05.2018

 

Fakten

 

Die Siebenten-Tags-Adventisten

Fakten

                      

Fakten (Internationaler Stand vom 01.01.2015)                                    

Getaufte Gemeindeglieder                                                                                    18.143.745

Anzahl der Gemeinden                                                                                          74.299

Angestellte insgesamt                                                                                           255.982

Davon ordinierte Pastoren                                                                                    16.726

 

Weltmission

Länder, in denen Siebenten-Tags-Adventisten tätig sind                                       215

Sprachen, in denen die christliche Botschaft verbreitet wird                                  914

Radiostationen                                                                                                       455

Fernsehstationen                                                                                                   918

 

Gesundheit

Krankenhäuser und Sanatorien                                                                             175

Kliniken und Sanitätsstationen                                                                               269

Ärzte, Krankenschwestern und weiteres Personal                                                 114.857

Patienten behandelt (ambulant und stationär)                                                       18.776.362

Gesundkost-Fabriken                                                                                             21

 

Wohlfahrt / Entwicklungs- und Katastrophenhilfe (ADRA)

Alten-, Kinder- und Waisenheime                                                                            170

Länder, in denen ADRA tätig ist                                                                              112

Durchgeführte ADRA-Projekte im Jahr 2010                                                           1.294

Personen, denen diese Projekte zugute kamen                                                      12.536.522

Gesamtwert der Projekte (in Euro)                                                                          197.550.143

 

Bildung

Grundschulen, höhere Schulen und Universitäten                                                  7.842

Schüler und Studenten                                                                                           1.814.591

Lehrkräfte und weiteres Personal                                                                           129.967

 

Verlage und Publikationen

Verlagshäuser                                                                                                         63

Regelmäßig erscheinende Zeitschriften                                                                  579

Sprachen, in denen christliche Literatur gedruckt wird                                            365

 

Wollen Sie mehr über uns wissen möchten, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns:

Wir senden Ihnen gern die Selbstdarstellung der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten “CHRISTSEIN HEUTE – GELEBTER GLAUBE” auf Rechnung zu. Sie erläutert auf 140 Seiten Glauben und Leben adventistischer Christen.

D: 3,00 EUR / A: 3,50 EUR / CH: 5,00 SFR.

 

Postanschriften:

Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten

Presse- u. Informationsstelle

Senefelderstraße 15

73760 Ostfildern

Tel. 0711 44819-14; Fax 0711 44819-50

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Internet: www.adventisten.de

 

Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten – Abteilung Kommunikation

Prager Straße 287

A-1210 Wien

Tel. 01 3199301-0

Fax 0711 44819-60

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Internet: www.adventisten.at

 

Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten – Abteilung Kommunikation

Wolfswinkel 36

CH-8046 Zürich

Tel. 044 3156500 / Fax 044 31565-19

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Internet: www.adventisten.ch

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Akzeptieren